Die Autorin über sich ❤

 

Die Leidenschaft für das Schreiben und die Fantasie wurde bei mir durch den Film „Die Zeitmaschine“ geweckt, als ich zwölf Jahre alt war. Es gibt nichts Großartigeres, als eigene Welten zu erschaffen, wundervolle Charaktere zum Leben zu erwecken und ihre Geschichten niederzuschreiben. Ich bin so dankbar, mich darin verlieren zu dürfen, und es ist ein unbeschreibliches Gefühl, dass es wirklich Leser gibt, die meine Geschichten mögen. Ich möchte den Rest meines Lebens nichts anderes mehr machen 🙂

Was gibt es über mich zusagen … hm. Ich bin auf jeden Fall ein sehr humorvoller Mensch, was sich auch oft in meinen Storys wieder findet. Ich bin romantisch und daher erzähle ich gerne Liebesgeschichten. Vor langer Zeit habe ich an die große Liebe geglaubt, aber alles ist vergänglich. Und weil ich schreibe, habe ich diesen Verlust in meinem Debütroman „Dinas geliehener Mann“ verarbeitet.

Mein Herz hängt vorrangig an Fantasygeschichten, die ich daher am liebsten schreibe. Abenteuer in fremden Welten erleben, wobei die Liebe natürlich nicht zu kurz kommt, das lässt mein Herz höher schlagen.

Ich habe zwei hinreißende Kids im Kleinkindalter, weswegen die Romantik im echten Leben momentan zurückstecken muss.

Musik ist perfekt, um die Seele baumeln zu lassen. Ich höre überwiegend Heavy Metal,  (Metallica werden von mir vergöttert), wenn ich schreibe, läuft am liebsten Nightwish, das ist der perfekte Soundtrack für Fantasygeschichten. Doch ich mag auch The Doors und ABBA.

Vor dem Schreiben, das ich erst letzten Sommer wieder aufgenommen habe, war ich ein Serienjunkie (damals, als man noch Zeit hatte, lach). Zu meinen absoluten Lieblingsserien zählen Doctor Who, Supernatural, Battlestar Galactica und Legend of the Seeker.

Und natürlich lese ich für mein Leben gerne. Da ich es mit Kids und Schreiben heute nur noch spät in der Nacht schaffe zu lesen, habe ich mich nach langer Gegenwehr für Ebooks erwärmt. Mein erstes Indie-Ebook war übrigens „Klang der Gezeiten“ von Emily Bold 🙂

10592800_1467519023506503_1920525909481307038_n


 

Und was kann ich über die Autorin sagen: nur so viel… sie ist toll, sie ist einfach unperfekt perfekt und egal wann man sie anschreibt wegen irgendwelcher Fragen oder Wünsche: sie ist nett, hilfsbereit und antwortet immer. Danke dafür Carmen ❤ Ach und ihre Geschichten liebe ich auch 😉 

und bevor wir auf ihr veröffentlichtes Buch „Dinas geliehener Mann“ zu sprechen kommen, hier ein kleiner Einblick in andere Arbeiten, die bald beim Bookshouse Verlag erscheinen werden ❤

Ein Jahr ist es nun her, dass ich zufällig über das LYX-Storyboard gestolpert bin. Ich hatte das Schreiben schon seit langem aufgegeben, doch als ich sah, dass man dort seine Manuskripte einstellen kann, wo sie kostenlos gelesen werden können, hat mich der Ehrgeiz gepackt. Ich habe die Anfänge von meinem Fantasyskript „Schattenwelt“ hervor geholt und die nächsten zwei Monate mit Schreiben verbracht. Tatsächlich habe ich es geschafft, und es gab noch so viel zu erzählen, dass eine Trilogie daraus geworden ist. Im September letzten Jahres habe ich dann mit dieser Geschichte beim Storyboard Wettbewerb mitgemacht, wo der Gewinner die Chance auf eine digitale Veröffentlichung hat.

Gewonnen habe ich nicht, aber einen wundervollen zweiten Platz belegt, wertvolle Erfahrungen gesammelt und ich durfte Teil der Storyboardgemeinschaft werden, wo ich so viele talentierte Autoren und mittlerweile auch gute Freunde kennengelernt habe, ohne die ich mir heute das Schreiben gar nicht mehr vorstellen könnte.

In der Zwischenzeit habe ich „Dinas geliehener Mann“ geschrieben und selbst veröffentlicht und habe mich mit dem Manuskript für „Schattenwelt“ an einen Verlag gewagt. Als ich die Zusage bekommen habe, habe ich nicht nur ein Freudentränchen verdrückt. Ich bin so überglücklich sagen zu dürfen, dass „Schattenwelt 1: Erwachen“ ab Januar 2016 beim Bookshouse Verlag erscheinen wird (als Taschenbuch und Ebook) und weitere zwei Teile folgen werden.

Und darum geht es 🙂

In einer Welt, die im Schatten der unseren existiert, werden die Vampire von den Herrschern gnadenlos gejagt und vernichtet. Dorian, einer der wenigen Überlebenden des Ewigen Krieges, ist seit seiner Flucht vor den Oberen auf der Suche nach einem Geheimnis, welches so alt ist, wie seine Art selbst: das Heilige Buch.

In diesem Artefakt soll, laut den Überlieferungen, ihrer aller Rettung geschrieben stehen. Er begibt sich mit seinen zwei Freunden und Kampfgefährten auf die abenteuerliche Suche, wobei er sich nicht nur den Gefahren seiner Welt stellen muss, sondern auch einer ganz besonderen Herausforderung: der Menschenfrau Sasha.

Während die Schergen der Herrscher sie unerbittlich jagen, erwachen in Dorian längst begraben geglaubte Gefühle.

 

Hier kommt ihr zur Autorenseite von Carmen

Advertisements