Erschienen: 21.01.2015 ; HC 16,99€ ; 512 Seiten ; Ravensburger Buchverlag, Genre: Jugendbuch


Inhalt: Alles dreht sich um Handys und Technik, jeder verlässt sich nur noch auf seine Smartphone und eine bestimmte App, die ihm zeigt, was gut für ihn ist. Aber was ist, wenn deine innere Stimme dir flüstert, dass du anders entscheiden solltest?

Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung! Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Liam zeigt ebenso Interesse an Rory und dann ist da noch Hershey ihre Mitbewohnerin und ihre Lehrerin, die sie zu hassen scheint. Rory entdeckt vieles über die Geschichte der Academy und über alles, was mit Eden zusammenhängt, wer sie ist und was ihre Familie damit zu tun hat.

61umXxx-mFL


Meine Meinung: Das Buch ist ganz schön dick 😀 Und es sieht toll aus. Letztendlich war dieses Mal tatsächlich das Cover der Grund, warum ich unbedingt wissen wollte,  was in dem Buch geschrieben steht.

Ich habe nicht viel erwartet, aber irgendwie einfach was anderes. Es hat wirklich lange gedauert, bis ich in der Geschichte drin war und richtig interessant wurde es für mich ab dem Punkt, an dem Rory North begegnet. Der Schreibstil war wirklich gut und die Grundidee der Story war auch toll. Dennoch hat das Buch irgendwie kein besonderes Gefühl hinterlassen.. mehr so ein… okay, wenn ihr wisst, was ich meine. Viele technische Sachen wurden detailliert beschrieben, es geht ja schließlich auch um die Zukunft und eine App, die das ganze Leben bestimmt. Ich hätte mir gewünscht, dass es mehr um Eden geht. North hat GENAU die Fähigkeiten, die Rory sucht, alles ist sowieso nicht so wie es scheint und genau das all das so ist, macht die Story so vorhersehbar. Alles in allem hatte ich nie das Gefühl, dass Rory wirklich mal vor einer Herausforderung stand. Die Lösung war immer sofort da, zumindest kam es mir so vor.

Und dann noch die Liebe… WO WAR SIE? Ein bisschen mehr hätte nicht geschadet. 

Nur bei einer Sache wurde ich überrascht, was die Familie angeht. Mehr darf ich nicht sagen, das wäre gespoilert 😉

Eden spricht ein Thema an, das spannend und auch irgendwie immer aktueller wird. Und das war einer der Gründe, warum mich das Buch auch über die etwas langgezogenen Passagen mitziehen konnte. Das und North, denn den mochte ich wirklich wirklich gerne 🙂

Alles in allem war das Buch nicht schlecht, aber das gewisse Etwas hat gefehlt. Aber trotzdem hat es sich gut gelesen und war die Lesestunden wert. Man sollte nur nicht zu sehr auf Romantik oder ähnliches hoffen und auch mal ein paar vorhersehbare Stellen oder Längen aushalten können.

3,5 von 5 Bücherfüchsen ❤

Advertisements