Willkommen zur Buchvorstellung der Verbannt – Dilogie von Kira Gembri ❤


 

Verbannt zwischen Schatten und Licht – Teil 1

Inhalt: Den Start an ihrer neuen Schule hat Lily sich wirklich ganz anders vorgestellt: Schon am ersten Tag setzt ihre überdrehte Freundin Jinxy alles daran, sie zu verkuppeln, und ihr angeborener Hang zum Pechvogeldasein lässt sie von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpern. Umso überraschter ist Lily deshalb, als sie um ein Date gebeten wird – und das ausgerechnet von dem umwerfend gut aussehenden Rasmus (aka “Mr Schlafzimmerblick”)! Doch dann verläuft das Treffen ganz anders als erhofft, und wenig später wird Rasmus in einen rätselhaften Unfall verwickelt. Während Lily noch glaubt, Prügeleien auf Partys und Peinlichkeiten auf dem Schulball seien die größten Probleme, mit denen sie fertig werden muss, wird sie bereits hineingezogen in eine Rivalität zwischen Schatten und Licht …

51sG5uoHM8L

 

Das Cover ist wirklich süß und hat mich gleich neugierig gemacht. Der Klappentext hat den Rest erledigt und so landete das Buch damals in meinem Warenkorb 😉 Heute kann ich sagen: das war eine super Entscheidung und ich habe es bereits 3 Mal gelesen 😉

Das Buch liest sich sehr, sehr angenehm und man merkt am Schreibstil schnell, dass es ein Jugendbuch ist. Das soll jedoch nichts Negatives sein, ganz im Gegenteil! Der Schreibstil war gut, nicht zu flach, die Sätze haben zusammen gepasst und sich gut aneinander gefügt. Es hat Spaß gemacht und ich habe das Buch auch in einem Rutsch gelesen! (nicht nur beim 1. Mal)…

Denn ich musste wissen, was es mit Rasmus alias “Mr. Schlafzimmerblick” auf sich hat.

Und ich wurde nicht enttäuscht

Lily ist ein Charakter zum Liebhaben und Rasmus… ich hätte gerne einen Rasmus! Geheimnisvoll, unnahbar und gleichzeitig liebenswert. Kira Gembri hat ihre zwei Protas wundervoll in Szene gesetzt und ihnen das richtige Maß an Tiefe und Persönlichkeit verpasst. Meine heimliche Heldin war allerdings Jinxy, Lilys beste Freundin. Sie hat die Story aufgepeppt und dank ihr habe ich sehr oft gelacht!

Alles in allem eine großartige Liebesgeschichte für Jugendliche und alle Junggebliebenen, die fantastische Elemente beherbergt und durch ihre liebevollen Charakteren und ihren Charme überzeugen kann. Lily und Rasmus muss man zusammen erlebt haben 🙂

LESEPROBE: 

„Soll ich versuchen, es dir in Zukunft leicht zu machen?“ Diesmal war die Zweideutigkeit nicht mehr zu überhören. Ich gab mir Mühe, mein Unbehagen vor ihm zu verbergen. „Werd nicht unverschämt.“

„Es würde dich ein Stöhnen kosten, mir die Spitze zu nehmen“, erwiderte er ernsthaft, und ein Schauer überlief mich, bis mir klar wurde, dass es sich dabei um ein Zitat handelte.

„Das war das erste Mal heute, dass du direkt auf das Theaterstück Bezug genommen hast“, versuchte ich die Situation mit einem gespielt vorwurfsvollen Ton zu entspannen.  Rasmus wich keinen Millimeter zurück, doch sein Gesicht hatte wieder einen schalkhaften Ausdruck angenommen. 

„Als wir vorhin auf dem Teppich saßen, hätte ich fast gefragt: Fräulein, soll ich in eurem Schoße liegen? Aber ich konnte mich gerade noch beherrschen.“

„Deine Lernmethoden sind mehr als fragwürdig.“ 


Für immer zwischen Schatten und Licht – Teil 2 

Inhalt: Das Finale der „Schatten und Licht“-Dilogie! Fünf Monate nach der verhängnisvollen Nacht im Steinbruch ist Lily mit Rasmus immer noch überglücklich. Nun will sie ihm endlich die „drei magischen Worte“ sagen. Welche Gelegenheit wäre dafür wohl passender als ein Schulausflug zum Zelten? Die romantische Stimmung wird jedoch durch eine unheilvolle Nachricht zerstört: Abermals droht ein Kampf zwischen Schatten und Licht. Dann taucht auch noch ein verflixt hübsches Mädchen aus Rasmus‘ Vergangenheit auf, und die Situation beginnt, Lily endgültig über den Kopf zu wachsen … Humorvolle Romantasy für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren.

51LdkNBP4SL

Was soll ich sagen? Ein tolles Finale! Ein Buch, das dem ersten in nichts nach steht. Neue Charaktere tauchen auf und ein neues Problem, das Lily genauso in den Wahnsinn treibt wie ein alter Charakter, der auftaucht 😉 Jinxy ist verrückt wie eh und je und lockert jede Situation auf. Sie ist ein echter Schatz und ich habe oft herzhaft gelacht.

Zwischen Rasmus und Lily knistert es… sehr und oft. Fast so oft wie es kracht

Die Story ist lebhaft, spannend, humorvoll und romantisch. Sie ist genauso toll umgesetzt wie der erste Teil und ich glaube die Charaktere wurden von Kira noch mehr belebt, mit noch mehr Tiefe, Gefühl und Charakter bestückt. Kiras Schreibstil bleibt locker, leicht und jugendlich ohne plump zu wirken. Was soll ich sagen? Ich war totmüde, als ich auf der Arbeit ankam, weil ich mir eine Nacht um die Ohren gehauen hab 😉

Eine wundervolle romantische und fantastische Geschichte ❤

 

Advertisements