Erschienen: 09.02.2015 ; TB: 8,99€ ; 592 Seiten ; Heyne Verlag, Genre: Liebesroman/Erotik


Inhalt: Stell dir vor, plötzlich musst du mit aller Kraft um jemanden kämpfen …

Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.
In nur einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist. – Und das tun sie wirklich! Doch mehr als ein Mal drohen Zweifel, Ängste und auch Coltons Vergangenheit alles zu zerstören, was sie versuchen aufzubauen. Wie lange haben die beiden die Kraft weiterzukämpfen?

DSC_1815


Meine Meinung: Auch in Teil zwei geht es zur Sache! Ich muss sagen, dass ich Teil 2 fast besser fand als Teil 1 und zwar inhaltlich und emotional.

Der Einstieg war toll, besonders nach dem gemeinen Cliffhanger am Ende des ersten Teils, und auch danach fällt die Spannung nicht. Die Dialoge sind angenehm, lebendig und authentisch, ebenso wie Rylee und Colton, den ich immer mehr ins Herz schließe und immer mehr verstehe. Dieses Buch wirkt trotz der vielen Sexszenen nicht oberflächlich oder überflutet, das macht es zu etwas besonderem. Rylee mochte ich von Beginn an, ebenso wie ihre „Jungs“ und das hat sich auch hier nicht geändert. Lediglich zum Schluss wollte ich sie ein paar Mal schütteln und sagen: LOOOOS, jetzt reichts aber mal 😀 Natürlich konnte ich trotzdem verstehen, was sie dachte, was sie bewegte und warum sie wie handelte. Schließlich darf man nicht aus den Augen verlieren, dass man als Leser mehr weiß als die arme Rylee. Becks und Q nehmen endlich eine tragendere Rolle ein und besonders Becks gefiel mir mit seinem rauen „ich hau jetzt auf den Tisch und ihr haltet die Klappe“-Charme 😉

Ich muss sagen ich werde gerade zum Driven-Fangirl ❤ Diese Reihe ist eines meiner Highlights dieses Jahr und ich freue mich auf den letzten Band. Mal sehen, was die Autorin noch auf Lager hat, um mich zu begeistern.

Ich habe mehr als im ersten Teil mit gelitten und konnte das Buch nur selten aus der Hand legen (ich kam zu fast nichts und sollte nun mal etwas aufräumen, bevor ich zu Teil 3 greife :D)

Das Einzige, was ich zu bemängeln habe ist, dass hier im Gegensatz zu vorher noch mehr das Wort F*** oder F***** benutzt wurde. Ich muss gestehen, dass ich das einfach nicht mag. Das ist wie alles Geschmackssache, aber es macht eine Sexszene nicht heißer, wilder oder hemmungsloser, sondern meiner Meinung nach eher billig. Aber ich versuche es immer auszublenden, vielleicht bin ich da überempflindlich 😉 Oh und die etwas in die Länge gezogenen Seiten zum Ende hin, aber das kam mir wahrscheinlich nur so vor, weil ich immer so schnell wie möglich wissen wollte, wie es weitergeht.

Alles in allem wieder eine rasante, leidenschaftliche und bewegende Story, die neben heißen Sexszenen die emotionale Ebene nicht außen vor lässt und, noch mehr als zuvor, Einblicke in das Seelenleben der Protagonisten verschafft. Mit einem Cliffhanger, der mir den Atem geraubt hat und mich kurz dazu brachte das Buch kräftig zu schütteln…Ich liebe es!


Titel: 4

Cover: 4,5

Klappentext: 4

Schreibstil: 5

Handlung: 4,5

Charaktere: 5

Emotion (fesselt das Buch?): 5

Einstieg: 5

Hauptteil: 4,5

Ende: 5

 4,7 Bücherfüchse!

(aufgerundet von 4,65)

Advertisements