Erschienen: 05.03.2015 ; Ebook 4,99€ ; 383 Seiten ; Egmont Lyx Verlag, Genre: Fantasy



Inhalt
: Empathin Hailey Williams weiß vom ersten Moment an, dass ihr neuer Fall sie an ihre Grenzen bringen wird. Seit dem Wendejahr 2024, als sich magische Wesen auf der ganzen Welt der Menschheit zu erkennen gaben, arbeitet sie für The Last Hope, eine Organisation zur Vermittlung zwischen den magischen Arten. Als Beraterin musste sie schon mehr als einen heiklen Fall zwischen übernatürlichen Wesen schlichten. Doch mit Kyriakos, dem Herrscher des größten Vampirclans in Amerika, und Rave Jones, Anführer eines Rudels Wolf-Gestaltwandler, stehen sich zwei erbitterte Feinde in ihrem Büro gegenüber: Eine tote Wölfin wurde auf dem Territorium der Vampire gefunden und jemand scheint einen Krieg zwischen den Arten lostreten zu wollen, der die gesamte Weltordnung ins Wanken bringen könnte. Hailey bleibt wenig Zeit, doch wie soll sie als unparteiische Instanz vermitteln, wenn der geheimnisvolle Vampirfürst dabei viel zu tief in ihre Seele blickt und eine Leidenschaft in ihr weckt, der sie unmöglich widerstehen kann?

81C6sdQt-tL._SL1500_


 

Meine Meinung: Vanessa Sangue hat mit diesem Buch den Lyx-Storyboard-Wettbewerb des Egmont Lyx Verlags gewonnen – und das zu Recht! Das Buch, das Genre, die Story passen perfekt zu diesem Verlag und man bekommt eine wundervolle, übernatürliche und auch leidenschaftliche Story geliefert.

Alles in allem konnte mich das Buch überzeugen, vom Cover, das typisch Lyx ist und einfach perfekt passt, bis hin zum Schreibstil, der flüssig und einfach gut war und dem Plot. Die Charaktere sind gut gestaltet, wirken nicht flach und die gesamte Geschichte harmoniert von Anfang bis Ende.

Kyriakos ist heiß! Mehr kann man da fast nicht sagen 😀 Er ist typisch Vampir (bis auf Twilight^^): besitzergreifend, herrisch und natürlich, trotz allem, fürsorglich. Seinen Begleiter Blade mochte ich sehr gerne, er hat Humor und Köpfchen 😉 Dann ist da noch die hübsche Hailey, die sich sofort von Kyriakos angezogen fühlt und als Empathin zwischen den Stühlen steht. Sie ist ein starker Charakter, der Mut beweist und irgendwie auch ein wenig naiv ist, aber dabei nicht dumm wirkt. Mein Lieblingscharakter ist allerdings Trace, der liebevolle Leopard an Hailey Seite! Hach ja ❤ Ich hoffe, er bekommt bald seine eigene Geschichte! (Vanessa, hörst du das???)

Ich muss dennoch gestehen: Die Idee im Grundkonzept ist nicht zur Gänze neu. Gerade die Elemente um Empathin Hailey. Hier musste ich oft an Nalini Singhs Leopardenblut denken. Es gab ein paar Parallelen, aber dennoch steht die Geschichte um Hailey und Kyriakos für sich alleine und zieht einen mit in eine Welt, in der Gestaltwandler, Wölfe, Vampire und andere Wesen gemeinsam mit den Menschen leben und sich organisieren müssen.

Da EBook habe ich in 2 Tagen verschlungen 😉 Also ran an die Geschichte, denn sie ist wirklich gut! Teil 2 kommt hoffentlich bald raus.. ich werde eine der ersten sein, die die Geschichte kauft 🙂


Titel: 5

Cover: 5

Klappentext: 4

Schreibstil: 5

Handlung: 4

Charaktere: 4,5

Emotion (fesselt das Buch?): 5

Einstieg: 4,5

Hauptteil: 4,5

Ende: 5

 4,7 Bücherfüchse!

(aufgerundet 4,65)

Advertisements