Klappentext:
**Vier junge Männer, doch wer ist der Prinz?**
Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen …

image

Der Klappentext klang total vielversprechend und seien wir mal ehrlich: Das Cover ist einfach wunderschön.

Schon seit der ersten Werbung der Autorin konnte ich es kaum abwarten es endlich zu lesen.
Förmlich hingefiebert habe ich ^^

Dann konnte ich es endlich anfangen…

Es fängt absolut gut an.
Ein Mädchen das davon träumt frei zu sein, aber es nicht sein darf. Und zu allem übel auch noch am besten gleich den Prinzen heiraten sollen.

Leider hörte bei mir die Vorfreude schnell auf.
Der Schriftstil der mir zwar schon anfangs aufgefallen war, wo ich dann aber noch dachte: „Egal, Hauptsache die Story ist gut“, war schnell ein Riesen Störfaktor.
Genauso wie die ganze Handlung leider für mich absolut nicht nachvollziehbar war.

Tatyana wird beschrieben als ein Mädchen das stark ist, dass frei sein will. Doch bis auf das sie das denkt merke ich nichts davon.
Ich hätte mir von ihr mehr erwünscht. Das sie stärker ihre Meinung vertritt. Aber das tut sie leider nicht.

Leider konnte ich mich nicht in sie hinein fühlen. Ihre Gefühle wurden beschrieben ja, aber das ganze war so plump für mich…

Wahrscheinlich hatte ich leider zu hohe Erwartungen.
Der Schluss ist bereits nach 11 Kapiteln was ich dann doch bisschen wenig für ein Buch finde.
Es endet natürlich da es sich um mehrere Bänder handelt mit einem Cliffhanger.

Für den Teil selbst kann ich leider nur 1 von 5 Bücherfüchsen geben.
Ich warte dennoch das zweite Band ab und hoffe einfach das sich mir da mehr erschließt und ich das besser finde.

Ich gebe diese Reihe nicht auf. 💪

Advertisements