Inhalt:

Seit sie die Nachfolge ihres Vaters in einer weltweit anerkannten Modefirma angetreten hat, führt Yamina Sanchez, alias Sophia de Soriano ein Doppelleben. Denn das Versprechen an ihre Eltern, einen Mann zu finden, der sie als Person und nicht ihres Geldes wegen liebt, zwingt sie dazu ihr Gesicht hinter einer Maske zu verstecken. Als knallharte Geschäftsfrau setzt sie alles daran ihr wahres Ich vor der Öffentlichkeit zu schützen, bis Lucien in ihr Leben tritt, ihr ein unmoralisches Angebot unterbreitet und ihre sorgfältig aufgebaute Fassade ins Wanken gerät.

 

 

61msO0QjpcL._SL256_


Zuerst möchte ich sagen, dass ich das Cover nach dem Lesen noch ansprechender fand, als zuvor. Man erkennt nun die Zusammenhänge mit der Geschichte und ich persönlich finde, die Gestaltung ist gut gelungen.

Dieses Buch lädt ein in das erotische, romantische und modische Leben von Yamina. Der Schreibstil hat mir gefallen, er war locker, leicht und gut zu lesen. Auch die Charaktere im Buch haben mich überzeugt. Die Geschichte selbst, von einer Frau, die ein Doppelleben führt und immerzu aufpassen muss, sich nicht zu verraten, war gut erzählt. Alles war gut, bis plötzlich Lucien in Yaminas Leben tritt, ohne zu ahnen, wer sie ist. Die Beziehung und das Hin und Her der beiden war prickelnd, spannend und erotisch. Yamina weiß auf einmal nicht mehr, wo ihr der Kopf steht und scheint sich selbst zu verlieren… vielleicht findet sie sich ja auch endlich selbst? 🙂

Obwohl ich eigentlich kein Erotik-Buch-Fan bin, hat mir das Buch gut gefallen. Die Charaktere waren greifbar und nicht flach, die Geschichte und Idee gut umgesetzt und Lucien…. *Luftzufächel* ❤ Es gab viele Dinge, mit denen ich nicht gerechnet habe und so hat die Autorin es immer wieder geschafft etwas Spannung und Pepp in die Story zu bringen.

Das Einzige, was mich im Lesefluss etwas gestört hat war, dass sehr oft Liedtitel genannt wurden, die die Szene untermauern sollten. Manchmal waren diese Stellen unglaublich passend gewählt, manchmal wurde es mir etwas zu viel. Und zu Beginn stolperte ich ein paar Mal über das Wort fi**en. Ja, mich hat es gestört, da es Yamina vulgär und billig wirken ließ. Nur kurz.

Aber Yamina ist nicht so. Sie ist stark und mutig, ängstlich und verträumt. Sie vereint sehr viele Widersprüche in sich und ist nicht perfekt. Das macht sie liebenswert.

Für jeden, der gerne etwas über Mode, Erotik, Liebe und die chaotische Gefühlswelt einer Frau liest ein absolutes Must Have ❤

Titel: 4,5

Cover: 3,5

Klappentext: 5

Schreibstil: 3,5

Handlung: 4,5

Charaktere: 4,5

Emotion (fesselt das Buch?): 4

Einstieg: 4

Hauptteil: 4

Ende: 4

4,2 Bücherfüchse

(aufgerundet von 4,15)


Hier gehts zum Buch: Amazon

Hier zur Webseite der Autorin: Maria Föderl

Advertisements